Willkommen

+++ Wir wünschen allen Sängern, ihren Familien und Freunden, den Chormitarbeitern sowie allen Freunden des Stadtsingechores erholsame Ferien. +++

Wir, der Stadtsingechor zu Halle, sind einer der ältesten Knabenchöre Mitteldeutschlands. Seit im Jahr 1116 das Augustiner-Chorherrenstift Neuwerk gegründet wurde, lebt in Halle die Verbindung gleichzeitiger schulischer und musikalischer Ausbildung von Knaben. Hier liegen unsere Wurzeln.

Wir, das sind mehr als 80 aktive Sänger, 40 Aspiranten sowie das Team um unseren Chordirektor Clemens Flämig.

Im Zentrum unserer Chorarbeit steht die Pflege der geistlichen Musik, insbesondere der mitteldeutschen Musiktradition mit Werken von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach sowie Samuel Scheidt und Friedrich Wilhelm Zachow (Lehrer Händels), die beide im 17./18. Jahrhundert den Chor geleitet haben.

Wir gestalten regelmäßig Motetten in der halleschen Marktkirche und im Dom zu Merseburg, singen mehrmals im Jahr Konzerte in Kirchen und Konzertstätten unserer Stadt, wirken an den Händel-Festspielen Halle mit und konzertieren als Kultur- und Bildungsbotschafter Halles auch über die Stadt und die Region hinaus.

»Die Schöpfung« von Joseph Haydn mit Stadtsingechor, Lübecker Knabenkantorei und Staatskapelle Halle im Juni 2019

Konzertreisen führten den Chor bereits zu Beginn des letzten Jahrhunderts nach Schweden und Norwegen, später vor allem ins osteuropäische Ausland und nach der Wiedervereinigung Deutschlands reisten wir in viele Länder Europas, nach China und in die USA. Im Januar 2018 folgte der Chor einer Einladung in den Vatikan, wo er unter anderem eine vom Heiligen Vater zelebrierte Vesper musikalisch mitgestaltete.

Seit mehr als 200 Jahren sind die Franckeschen Stiftungen unsere Heimat. Träger des Stadtsingechores ist die Stadt Halle.
Er ist Mitglied im Verband Deutscher KonzertChöre (VDKC)
Unsere Chronik finden Sie hier.