Joseph Haydn: Die Schöpfung in der Pauluskirche Halle

Wann:
23. Juni 2019 um 17:00 – 18:30
2019-06-23T17:00:00+02:00
2019-06-23T18:30:00+02:00
Wo:
Robert-Blum-Straße 11a
06114 Halle (Saale)
Deutschland
Kontakt:
Leitung: Clemens Flämig
Joseph Haydn: Die Schöpfung in der Pauluskirche Halle @ Halle (Saale) | Sachsen-Anhalt | Deutschland

Joseph Haydn (1732–1809)
Die Schöpfung Hob. XXI:2

Gudrun Sidonie Otto – Sopran,
André Khamasmie – Tenor,
Daniel Ochoa – Bass

Lübecker Knabenkantorei an St. Marien,
Stadtsingechor zu Halle
Staatskapelle Halle
Leitung: Clemens Flämig

Haydn komponierte sein drittes und bekanntestes Oratorium zwischen 1796 und 1798, tief beeindruckt von Aufführungen monumental besetzter Händelscher Oratorien, die er in London erlebt hatte. Der hier geschaffene neue Werktyp prägte die Oratorienkomposition des ganzen 19. Jahrhunderts.
Das Werk ist in drei Teile gegliedert: In den ersten beiden berichten die Erzengel Raphael, Uriel und Gabriel von der Erschaffung der unbelebten Natur sowie der Tiere und Menschen. Die Erschaffung der Welt wird dabei mit den unterschiedlichsten Bildern – von Sonnenaufgängen bis zu Tigern und Rindern – musikalisch gezeichnet. Im dritten Teil treten Adam und Eva dem Erzengel Uriel an die Seite. Hier wird ein Menschheitsideal entworfen, die Würde, Schönheit und Erhabenheit der Schöpfung von Haydn eindrücklich zur Anschauung gebracht.
Die Fülle der Chöre in diesem Oratorium und ihr immenser Formenreichtum sind ein wesentlicher Grund dafür, dass Die Schöpfung seit ihrer Uraufführung auf eine ungebrochene Aufführungstradition zurückblicken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere