Passionskonzert am So 07.04.2019 um 17 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche

Auf dem Programm stand mit der Kantate »Wer ist der, so von Edom kömmt« ein Pasticcio, das ein unbekannter Bearbeiter in der Mitte des 18. Jahrhunderts aus Passionswerken von Carl Heinrich Graun, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach und unbekannten Meistern zusammengestellt hat.

In Vorbereitung auf die Aufführung dieser ausdrucksstarken und klangvollen Musik, die zugleich sehr selten zu hören ist, hatte Cordula Timm-Hartmann Chordirektor Clemens Flämig einige Fragen zur Arbeit mit dieser Komposition gestellt. Das Gespräch können Sie hier lesen.

Dieser Beitrag wird am 07.04.2021 um 19:00 Uhr automatisch archiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere