Weihnachtsgruß


Ein intensives Jahr voller Musik liegt hinter dem Stadtsingechor: von der Musik des 16. Jahrhunderts bis zu neuen Klängen unserer Tage, von Anklam bis zum Vatikan, von Motetten bis zur CD-Produktion…

Zuletzt musizierten wir am vergangenen Montag in der ausverkauften Pauluskirche nicht nur Johann Sebastian Bachs »Jauchzet, frohlocket«, sondern mit »Ehre sei Gott in der Höhe« zudem eine Kantate seines Sohnes Wilhelm Friedemann. Dort heißt es: »Das lasst uns wohl bedenken, wie wir beschenket sind…«. Herzlichen Dank allen Beteiligten!

Wir wünschen unseren Sängern und ihren Familien, allen Freunden und Partnern, Zuhörern und Unterstützern in nah und fern gesegnete und frohe Weihnachten und freuen uns auf ein Wiederhören und -sehen im Neuen Jahr!

Dieser Beitrag wird am 20.12.2020 um 16:50 Uhr automatisch archiviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere