Chorlager 2018

Nach dem alljährlichen Chorlager in Sayda sind die Sänger nun im Schulalltag angekommen und trotzen der Hitze.

In Sayda war vieles – wie in den letzten Jahren und die Stimmung insgesamt sehr gut. Gleich nach der Ankunft wurden Fußballplatz und die zahlreichen Tischtennisplatten in Beschlag genommen, die Jüngeren bauten Buden und Tipis im Wald.
Auch die Sommerrodelbahn stand wieder auf dem Plan und breitete allen großen Spaß, inzwischen haben sich auch alle an die „Strapazen“ der anschließenden Wanderung zurück zur JH gewöhnt, es wurde nicht einmal über den Regen geschimpft.


Aber es gab auch viel Neues, wie z.B. Frühsport, Abendgesang zur Nachtruhe auf dem Gang von den Mitarbeitern und die Aufnahme der 4. Klasse in die Chorgemeinschaft.

Die 12. Klasse bereitete am letzten Abend am Grill unser Abendessen vor, leider musste wegen der hohen Waldbrandgefahr das Lagerfeuer ausfallen, doch dafür hatten die Fußballturnier-Endspiele so viele Zuschauer wie noch nie.

Ach so – es wurde natürlich auch geprobt und jeder Sänger hatte ein kleines Vorsingen mit Gespräch bei Herrn Flämig. Die Aufgaben der neuen Saison können also kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere