Ich bin mein ganzes Leben der Musik verbunden geblieben.


Mein Name ist Andreas Jordan. Ich bin 1968 in Halle geboren und auch hier aufgewachsen, habe immer gern gesungen und wurde 1976 in den Stadtsingechor aufgenommen. Bis 1985 war ich nicht immer ein stolzer Sänger. Manchmal war es ganz schön schwer, das Pensum auszuhalten.
Es war nie mein Wunsch, die Musik mit dem Beruf zu verbinden, ich hatte schon sehr früh beschlossen, Fahrradmechaniker zu werden, und übe diesen Beruf in meinem eigenen Geschäft mit großer Freude aus. Und doch bin ich der Musik immer verbunden geblieben. Ich habe viele Konzerte besucht, selbst in einem Gemeindechor und in einem sehr kleinen Chor gesungen. Seit fünf Jahren bin ich im Kammerchor TonArt Halle. Die Grundlage für all das war sicherlich die Zeit mit dem Stadtsingechor.
Besonders schön finde ich, dass jetzt unser Junge auch wieder genau dort mitsingt. In einem solchen Chor zu sein bedeutet viel Arbeit, wenig Zeit für Dinge, die Kinder sonst gerne noch tun, aber auch Freude am Singen, am gut gelungenen Auftritt oder an einer Chorreise. Für mich war diese Zeit im Nachhinein betrachtet sehr lohnend und ist unvergessen.
Ich wünsche dem Stadtsingechor und ihren Akteuren alles Gute für ihr weiteres Wirken, damit dieses große Stück Kultur weiterlebt und seine Spuren hinterlässt.

Die komplette Broschüre »Halle Thema 2016 – Stimmen für Halle« finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere